Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai
Bajo der Bonsai

Bajo der Bonsai

Normaler Preis52,45 €
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe
Übertopf
  • Klimapositiver Versand
  • Faire Preise für unsere Gärtner
  • Lieferzeit 2-4 Tage

Bajo auf einen Blick

Lateinischer Name:

Höhe inc. Topf: 40.0 cm

Giftigkeit: giftig für Haustiere und Kleinkinder

Standort: Hell

Gießen: Die Erde sollte stehts trocken sein

Düngen: alle zwei Wochen


Darum lieben wir Bajo 

Viele Menschen betrachten Bonsai als eine typisch japanische Kunstform. Die Kunstform hat ihren Ursprung aber in China. Dort heißt sie "Penzai". Klingt vertraut? Richtig, Bonsai ist die japanische Aussprache dieses Wortes. Bereits im ersten Jahrhundert n. Chr. nutzten die philosophischen Taoisten die Kunstform als eine Form der Meditation. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Bonsai und Bonsaibäume auch außerhalb Asiens immer beliebter. Heute ist diese wohltuende Kunstform aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Pflanze wird mit einem dekorativen Topf geliefert. Bitte beachte, dass wir aufgrund der unterschiedlichen Verfügbarkeit der Arten keine Garantie für die genaue Art übernehmen können. Du erhälst eine dieser Bonsai-Arten: Carmona, Ficus Retusa, Ligustrum, Sagarethia, Zelkova, Portulacaria oder Zathoxilum. 
Du erhältst eine Pflanze, die der Abbildung ähnlich ist.

So kümmerst Du Dich um Bajo

Dein Bonsai ist ein lebender Baum. Alle Bäume brauchen Feuchtigkeit um zu überleben und zu wachsen. Zu wenig Wasser führt dazu, dass die Blätter vertrocknen. Wenn das über einen längeren Zeitraum anhält, trocknet auch der Saftfluss aus. Zu viel Wasser führt dazu, dass die Wurzeln faulen und der Baum geschwächt wird. Gieße Deinen Bonsai wenn der Boden beginnt auszutrocknen und warte mit dem nächsten Gießen, bis der Baum das Wasser aufgenommen hat. Achte immer darauf, dass der Wurzelballen gut gewässert wird, das überschüssige Wasser läuft über den Boden aus dem Topf ab.

Das pflegeleichte System besteht aus 3 Teilen: dem dekorativen Keramiktopf, einem wasserdichten Reservoir und dem Topf, in dem der Bonsai wächst. Der Topf hat einen abgesenkten Teil, der es dem Baum ermöglicht, das Reservoir leer zu trinken. Das System ist sauber, wasserdicht und ermöglicht es Dir, Dich an Deinen Bonsai zu erfreuen, ohne dass Du ihn oft gießen musst. Gieße den Bonsai über die Erde, bis das Reservoir gefüllt ist und der Wasserzähler auf OPT steht. Danach trinkt der abgesenkte Wurzel- und Bodenteil das Reservoir leer. Fülle den Behälter erst wieder auf, wenn der Wasserzähler ganz unten steht und die Erde getrocknet ist. Während eines Urlaubs kannst Du den gesamten Topf ein- oder zweimal füllen, um die Bewässerungszeit zu verlängern.

Jeder Bonsai braucht bestimmte Substanzen, um sein System zu erhalten. Am besten ist es, feste oder flüssige Bonsai-Dünger zu verwenden. Feste Dünger sollten in den Boden gesteckt werden und sich beim Gießen auflösen. Flüssigdünger sollte mit dem Wasser gemischt werden. Verwende die auf der Verpackung angegebene Dosierung. Du kannst auch normalen Pflanzendünger verwenden, aber denke daran, die Dosierung auf 60 % anzupassen. Zimmerbonsais wachsen das ganze Jahr über und müssen daher das ganze Jahr über gedüngt werden. Bonsais im Freien müssen nur während der Wachstumsperiode von März bis September gedüngt werden.

Indoor-Bonsai werden in Südchina gezüchtet und sind ganzjährig an Temperaturen zwischen 12 und 30 Grad Celsius gewöhnt. Daher ist er perfekt für die Haltung in Innenräumen geeignet. Wenn die Außentemperatur höher als 12 Grad ist, kannst Du den Bonsai auch draußen aufstellen.

Bonsais brauchen Licht, um gut zu wachsen. Stelle Deinen Bonsai also an einen hellen Ort, möglichst mit direktem Sonnenlicht. Vermeide es, Deinen Baum den ganzen Tag in die direkte Sonne zu stellen.

Jeder Baum hat eine natürliche Tendenz, an den Enden zu wachsen und die ältesten Blätter oder Nadeln von innen abzustoßen. Um einen schönen, fein verzweigten Bonsai zu erhalten, musst Du diese Tendenz durchbrechen. Dies kann sehr einfach durch Beschneiden des Endwuchses geschehen. Der Bonsai, den Du gekauft hast, hat bereits die richtige Form und Größe und muss daher nur noch gepflegt werden. Du kannst alle Triebe entfernen, die über die Silhouette des Baumes hinausragen. Alle Triebe an den Zweigen nach unten oder oben wachsen, können ebenfalls abgeschnitten werden. Auf diese Weise hältst Du Deinen Bonsai gesund und in der richtigen Form.

Aufgepasst! Jede Pflanze hat von Natur aus eine andere Form, die Höhe kann um ein paar Zentimeter variieren. Die Höhe umfasst den Ziertopf.

Unsere Pflanzen sind Klima Positiv

Wir kompensieren das entstandene CO2 und packen weitere 10% oben drauf!

erfahre mehr

Sicher verpackt

Damit Deine Pflanzen auf ihrer Reise unbeschädigt bleiben, verpacken wir sie in speziellen Pflanzenkartons.

STARKER KARTON

Für die Transportbox wird un­ge­bleich­ter, gemäß FSC-zertifizierter, Kraft­karton verwendet. Durch die besondere Konstruk­tion wird die Transport­box besonders stabil und robust.

RECYCLEBARES PLASTIK

Um Deine Pflanze zu schützen, wird sie in recycel­barem Plastik eingehüllt. Damit wird ver­hindert, dass die feuchte Erde den Karton durch­weicht und beim Trans­port aus dem Topf fällt.

EXTRA SCHUTZ

Der Versand kann schon mal tur­bulent werden. Der Topf wird mithilfe eines Papp­ständers fixiert und ver­hindert somit un­kon­trol­liertes Wackeln und Schäden an Deiner Pflanze.

Das könnte Dir auch gefallen


Zuletzt Angesehen