Balkonpflanzen pflegeleicht: Diese hübschen Pflanzen überleben (fast) von selbst

Nach einem kalten und dunklen Winter, folgen die schönen Jahreszeit an denen Du Deinen Balkon wieder zurecht machst. Du besorgst Dir die schönsten und strahlendsten Pflanzen aber nach einiger Zeit merkst Du, dass sie unglaublich viel Wasser benötigen und die Nährstoffen in der Erde anscheinend nicht ausreichen. Du schaffst das viele Düngen und Wässern nicht und bist nun ratlos? Wir haben hier einige Pflanzen für Dich, die kaum Aufmerksamkeit benötigen. Mit diesen pflegeleichten Balkonpflanzen kann absolut nichts schief gehen.

Balkonpflanze 1: Tagetes

Die Tagetes sind unglaublich robust und pflegeleicht. Durch ihre strahlenden Farben hat sie eine starke otpische Wirkung. Sie ist in verschiedenen Farben erhältlich. Ob blau, gelb rot oder das harmonische orange. Für jeden ist etwas dabei. Neben ihres besonderen Duftes, lässt sich die Tagetes auch gut für die biologische Schädlingsbekämpfung einsetzen. Sie wirkt gegen Nematoden, Ameisen und die weiße Fliege. Säest Du sie also zwischen anderen Pflanzen, halten sie den Boden gesund.

So pflegeleicht ist diese Balkonpflanze

Pflanzt Du Deine Tagetes an einen vollsonnigen Standort, solltest Du auf eine ausreichende Wasserversorgung achten. Sie vertragen keinen trockenen Boden. Knippst du regelmäßig ihrer trockenen Blüten ab, blüht sie umso mehr. Dünge sie alle zwei Wochen mit flüssigem Blühpflanzendünger. Diesen Blümchendünger kannst Du ganz einfach bei uns im Shop erwerben.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Balkonpflanze 2: Stiefmütterchen

Auch das allseits bekannte Stiefmütterchen zählt zu den anspruchslosen und sehr robusten Blühpflanzen. Sie blühen unermüdlich bis in den Spätsommer heinein.

So pflegst Du das Stiefmütterchen

Diese pflegeleichte Balkonpflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Wasserverbrauch ist sehr gering, so können die Stiefmütterchen trockene als auch feuchte Perioden gut überstehen. Halte sie gleichmäßig feucht, aber pass auf dass sich keine Staunässe bildet. Auch bei Düngen reicht ihnen nur sehr wenig. Sie gelten als Schwachzehrer und müssen nur mäßig gedüngt werden. Möchtest Du besonders lange etwas von der Blüte haben, dann solltest Du hin und wieder vertrocknete Blüten abschneiden. Auf diese Weise regst Du das Blütenwachstum an.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Balkonpflanze 3: Olivenbaum

Olivenbäume sind sehr beliebt, da sie immergrüne Gehölze sind. Sie wachsen sehr langsam und können daher jahrelang auf Deinem Balkon verweilen. Diese pflegeleichten Balkonpflanzen wachsen in freier Natur auf trockenen felsigen Standorten, daher benötigt sie kaum Wasser.

So einfach ist die Pflege des Olivenbaums

Olivenbäume lieben die Sonne. Sie sind sehr bescheiden und benötigen selbst bei starker Hitze und Sonne kaum Wasser. Im Vergleich zu anderen Balkonpflanzen musst Du diese nur mäßig gießen und keinesfalls zu viel.  Nährstoffe gibst Du ihr bis zum Sommer einmal im Monat am besten mit biologischem Dünger. Starker Wind kann bei jungen Bäumen zu Stammbruch führen. Stütze Deinen Olivenbaum daher etwas.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Balkonpflanze 4: Sukkulenten

Sukkulenten werden aufgrund ihres fantastischen Aussehens zunehmend beliebter. Sie können in ihren dicken fleischigen Blättern unglaublich viel Wasser speichern. Aufgrund dieser Fähigkeit musst Du sie so gut wie nie gießen.

Darauf solltest Du bei diesen pflegeleichten Balkonpflanzen achten

Das einzige was Sukkulenten brauchen ist die volle Sonne. Sie stammen aus heißen Regionen und sind sehr gut an Hitze und Sonne angepasst. Bei der Pflege Deiner Sukkulenten ist vor allem die Drainage wichtig. Kann das Gießwasser nicht genügend ablaufen, fangen die Wurzeln Deiner Sukkulente an zu faulen und sie geht ein. Gieße Deine Sukkulente also erst wenn die Erde zwei bis drei Zentimeter tief angetrocknet ist. Düngen solltest Du Deine Sukkulenten zwischen Mai und September alle vier bis sechs Wochen mit flüssigem Kakteendünger. Diesen Kakteendünger kannst Du ganz einfach online erwerben.

Sobald im Herbst die Temperaturen fallen müssen Deine Sukkulenten rein. Sie bevorzugen ein helles frostfreies Winterquartier. Zwischen Oktober und Februar benötigen sie keine Nährstoffzufuhr. Im Winter solltest Du schlückchenweise gießen aber noch weniger als im Sommer.

In unserem Shop kannst Du auch wundervolle Sukkulenten erwerben, ob nun der beliebte Wolfsmilch Kaktus oder die allseits bekannte Aloe Vera. Möchtest Du mehr über die Sukkulenten erfahren, dann schau doch mal in unserem Artikel zur Echeveria Elegans rein.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Balkonpflanze 5: Palmen

Die Palmen sind aufgrund ihrer Robustheit und Widerspenstigkeit sehr beliebt. Sie liebe helle Balkone und verwandeln Deinen Balkon, kombiniert mit einigen Hängepflanzen, in einen echten Urban Jungle.

Darum sind diese Balkonpflanzen so pflegeleicht

Palmen brauchen viel Licht und sollten daher auf keinem schattigen Balkon stehen. Staunässe ist für jede Palmen-Art Gift. Das viele Wasser behindert die Belüftung der Wurzeln und es entsteht im schlimmsten Fall Fäulnis. Überschüssiges Wasser sollte nach dem Gießen unbedingt sofort weggeschüttet werden. Ist der Boden noch feucht, benötigt die Pflanze kein Wasser. Palmen brauchen keinen speziellen Dünger. Ein normaler Flüssigdünger, der nach Anleitung benutzt wird, ist auf jeden Fall ausreichend. Palmen werden nicht zurückgeschnitten, hast Du braune Blätter entdeckt dann schneide diese einfach ab.

Mittlerweile gibt es winterharte Palmen, die meisten sind es jedoch noch nicht. Hol Deine Palme also im Herbst wieder in Deine Wohnung. Die optimalen Überwinterungstemperaturen liegen bei ca. 14-16°C. Das Düngen sollte zu dieser Jahreszeit komplett eingestellt werden.

Auch wir haben in unserem Shop eine der beliebtesten Palmen-Arten. Schau doch gern mal vorbei und lass Dich von der Goldfruchtpalme verzaubern. Möchtest Du noch mehr über die Goldfruchtpalme erfahren, dann schau Dir gern unserem Artikel zum Thema Goldfruchtpalme Pflege an.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Balkonpflanze 6: Heidekraut

Das Heidekraut oder auch Erika genannt kommt mit jedem Klima zurecht. Es ist winterhart und sieht trotz dieser Jahreszeit sogar noch hübsch aus. Es ist besonders wegen ihrer bunten Blüten beliebt und es exisitieren schon die skurrilsten Farbenspiele.

So pflegst Du das Heidekaut mit wenig Aufwand

Das Heidekraut kann in der vollen Sonne stehen, verträgt jedoch auch halbschattige Standorte. Diese pflegeleichte Balkonpflanze bevorzugt saure Böden der gut feucht ist. Bevor Du Deine Erika pflanzt, solltest Du die Erde mit etwas Sand vermischen. Halte den Boden immer gut feucht, auch im Winter sollte er nicht austrocknen. Während des Wachstums kannst Du mineralische oder organische Dünger wie zum Beispiel Hornspäne verwenden. Im Winter solltest Du jedoch auf Dünger verzichten.

Balkonpflanzen pflegeleicht

Interessiert Dich dieser Artikel, dann schau doch mal in dem Artikel zum Thema Balkonpflanzen sonnie Ausrichtung rein. Hier erfährst Du alles über wunderschöne Sommerblüher, welche die Sonne lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfache 30 Tage Rückgabegarantie

30 Tage Geldrückgabegarantie

Premium Pflanzenverpackungen

Garantiert sicherer Pflanzenversand

100% Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa