BUNTE BLÜTEN DIE DEIN LEBEN BEREICHERN

Blühende Zimmerpflanzen für gute Stimmung

Blühende Grünpflanzen

So sehr wir unsere Zimmerpflanzen allein wegen ihrer hübschen Blätter lieben, so kann es sich wie ein besonderer Erfolg anfühlen, wenn sie uns zusätzlich mit Blüten belohnen. Hier sind einige unserer Favoriten, die unseren Zimmern eine schöne Atmosphäre durch ihre Farbe und in einigen Fällen sogar durch einen süßen Duft verleihen. Zudem kannst Du durch blühende Zimmerpflanzen den Frühling ganzjährig in Dein zu Hause bringen und Dich viel länger an den Blüten erfreuen.

Filtern

      Blühende Zimmerpflanzen von A bis Z

      Durch die vielen farbenfrohen Arten mit langer Blütezeit gibt es eine große Vielfalt an blühenden Zimmerpflanzen, die Deine Fensterbank oder Regale in ein buntes Blütenmeer verwandeln können. Dabei gibt es die schönsten Farbkombinationen, so dass für jede Einrichtung und jeden Geschmack etwas dabei ist. Anders als Schnittblumen halten sich die meisten Zimmerpflanzen außerdem viel länger und können ihr gesamtes Leben lang Blüten ausbilden. Bringe mit unserer Auswahl an bunten Zimmerpflanzen und ihren leuchtenden Blüten Farbe und gute Laune in Deine Räumlichkeiten. Es gibt unterschiedliche Arten von Zimmerpflanzen, die blühen. Mit ihren bunten Blüten oder Hochblättern kannst Du Deinen Wohnräumen schöne farbige Akzente verleihen. Achte jedoch stets auf die Giftigkeit der Pflanzen. Viele Arten mit bunten Blättern oder Blüten nutzen ihre Farben als Warnsignal für Fressfeinde. Häufig sind Arten mit einem farbigen Hochblatt welches die Blüte umgibt, giftig. Hierzu gehören unter Anderem das Einblatt, die Flamingoblume, sowie die Zimmerkalla oder Guzmanie.

      Zimmerpflanzen die blühen: die Orchidee

      Die wohl bekanntesten blühenden Zimmerpflanzen sind Orchideen. Es gibt rund 30.000 verschiedene Arten, wobei die Phalaenopsis, auch bekannt als Schmetterlingsorchidee, am weitesten verbreitet und am bekanntesten ist. In den meisten Schlaf-und Wohnzimmern ist sie nicht mehr wegzudenken. Die tropische Kletterpflanze besticht durch ihre dicken grünen Blätter und die dagegen filigranen Blüten in allen möglichen Farben und Variationen. Orchideen sind jedoch nicht ganz anspruchslos und brauchen ein spezielles Substrat für ein gesundes Wachstum. Mit der richtigen Pflege belohnt sie Dich aber häufig mit neuen Blüten oder sogar Ablegern

      Robuste Zimmerpflanzen mit Blüten

      Eine blühende und besonders pflegeleichte Zimmerpflanze ist das Einblatt oder auch Spathiphyllum wallisii. Bekannt ist die Pflanze für ihre besonders luftreinigende Wirkung und dafür, dass sie als sehr pflegeleicht gilt. So kannst Du Dich auch als Anfänger in der Welt der Pflanzen an einem blühenden Exemplar versuchen. Das Einblatt kann wunderschöne längliche Hochblätter entwickeln, die oftmals fälschlicherweise für die weiße Blüte gehalten werden. Die eigentliche Blüte ist allerdings klein und gelb und von diesen Blättern umschlossen. Aber Achtung: so wie alle Arten aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae) ist auch das Einblatt giftig und sollte daher nicht für Kinder und Haustiere zugänglich sein. Auch Arten wie die Guzmanie, die Zimmerkalla oder die Flamingoblume entwickeln bunte und prächtige Hochblätter, welche die eigentliche Blüte umgeben und schützen, oftmals aber mit dieser verwechselt werden. Was jedoch alle Pflanzen mit ihren auffälligen Farben gemeinsam haben, ist ihre Giftigkeit. Alle drei Arten sind sowohl für Menschen als auch für Tiere giftig und sollten daher unbedingt mit großer Sorgfalt behandelt werden. Gerade in einem modern gehaltenen Interior Design sind diese Arten echte Hingucker, da sie nicht nur durch ihre Farbe, sondern auch durch ihre Größe bestechen können.