Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige
Gabriela die Geigenfeige

Gabriela die Geigenfeige

Ficus Lyrata
Normaler Preis€174,95
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gabriela ist ein echter Hingucker. Dank ihrer dunkelgrünen Blätter erfreut sie sich besonderer Beliebtheit bei Pflanzenfreunden auf der ganzen Welt.
Topf Ø: 27 cm Höhe: 110 cm

Übertopf
Größe
  • Klimapositiver Versand
  • Lieferzeit 2-4 Tage
  • Faire Preise für unsere Gärtner

Gabriela stellt sich vor

Die Geigenfeige Ficus Lyrata kommt ursprünglich aus dem tropischen Afrika. Gabriel kann dort bis zu 20m hoch werden und wird durch das Dickicht von direkter Sonne geschützt. Seine Familie sind die Maulbeergewächse.

Geigenfeige Pflege


Schwierigkeit: Mittelschwer
Informiere Dich gut über die Pflanze

Standort: Halbschatten
Direktes Sonnenlicht z.B. Südfenster

Gießen: Gelegentlich
Gießen, wenn die Erde bis in mehr als 0,5 cm Tiefe trocken ist

Düngen: Zweiwöchentlich
Alle zwei Wochen düngen

Luftfeuchtigkeit: Normale Raumluft
Die Pflanze bevorzugt ganz normale Raumluft (40 - 60%)

Giftigkeit: Giftig
Kann giftige Stoffe für Mensch und Tier enthalten. Bitte außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren stellen

Quick Tip

Unser trendy Geigenfeige Baum Gabriela, mag es nicht, wenn ihre Wurzeln austrocknen. Gieße sie daher nicht zu selten.

So kümmerst Du dich um Gabriela

Du solltest unseren Feigen Ficus Gabriela nur sehr selten umtopfen. Maximal alle 2 Jahre, denn Gabriel a ist sehr empfindlich was Veränderungen angeht. Der perfekte Geigenfeige Standort ist im Halbschatten. Wenn Du einmal einen Platz für sie gewählt hast, empfehlen wir Dir, sie auch dort stehen zu lassen, oder nur selten umzustellen. Wenn Du sie umtopfst, kannst du normale Universalerde mit guter Durchlässigkeit benutzen. Um ihre Blätter schön glänzend zu halten, kannst du sie regelmäßig mit kalkarmen Wasser und einem weichen Schwamm oder Tuch abwischen. Die Ficus Lyrata Pflege ist also recht unkompliziert, wenn man ein paar Dinge beachtet. Gabriela ist außerdem ein super Luftreiniger, perfekt also für Schlafzimmer oder Büro.

Sicher verpackt

Wir versenden europaweit direkt zu Dir nach Hause. Damit Deine Pflanzen auf ihrer Reise unbeschädigt bleiben, verpacken wir sie in speziellen Pflanzenkartons. Hier ein Verpackungsbeispiel:

STARKER KARTON

Für die Transportbox wird un­ge­bleich­ter, gemäß FSC-zertifizierter, Kraft­karton verwendet. Durch die besondere Konstruk­tion wird die Transport­box besonders stabil und robust.

RECYCLEBARES PLASTIK

Um Deine Pflanze zu schützen, wird sie in recycel­barem Plastik eingehüllt. Damit wird ver­hindert, dass die feuchte Erde den Karton durch­weicht und beim Trans­port aus dem Topf fällt.

EXTRA SCHUTZ

Der Versand kann schon mal tur­bulent werden. Der Topf wird mithilfe eines Papp­ständers fixiert und ver­hindert somit un­kon­trol­liertes Wackeln und Schäden an Deiner Pflanze.

Unsere Pflanzen sind Klima Positiv

Wir kompensieren das entstandene CO2 und packen weitere 10% oben drauf!

erfahre mehr

Das könnte Dir auch gefallen


Zuletzt Angesehen

Deine eigene Geigenfeige kaufen

Gabriela sieht nicht nur beeindruckend aus durch ihre großen kräftigen grünen Blätter, sondern ist auch noch luftreinigend und filtert Giftstoffe aus der Luft. Bei all diesen Vorteilen, denken wir, jeder sollte für sein zuhause einen Ficus Lyrata kaufen. Gerade die Geigenfeige groß setzt in jedem Raum ein Highlight und ist ein echter Interieur Hingucker. Mehr auswahl zu großen Zimmerpflanzen entdeckst du hier. Ist die Geigenfeige giftig? Der Geigenfeigenbaum ist leicht giftig. Da er zur Familie der Maulbeergewächse gehört, besitzt er einen Milchsaft: dieser kann leichtes Unwohlsein oder eine allergische Reaktion hervorrufen. Sollten Haustiere und Kinder bei Euch wohnen, achtet also darauf die Geigenfeige an einen sicheren Standort zu stellen.

Die Geigenfeige vermehren und weitere hilfreiche Tipps

Es gibt verschiedene Optionen für die Vermehrung der Feige Zimmerpflanze. Die einfachste ist die Vermehrung durch Stecklinge. Ein guter Zeitpunkt für die Vermehrung ist das Frühjahr. Hierfür werden weiche, unverholzte Triebe schräg abgeschnitten und zum Trocknen hingelegt. Danach kann der Steckling in einen Topf mit Erde und Sand gesetzt werden. Auch Blattstecklinge können genutzt werden, schneide hierfür einfach einzelne Blätter ab und stelle sie in ein Wasserglas, bis sich wurzeln gebildet haben. Auch Geigenfeige verzweigen ist denkbar einfach: schneide hierfür die Spitze eines Triebes ab, dann entwickeln sich im oberen Bereich Ansätze aus denen neue Triebe wachsen!

Auch die Geigenfeige als Hochstamm zu ziehen sieht beeindruckend aus und ist kinderleicht. Hierfür einfach die Geigenfeige schneiden und zwar auf gewünschter Höhe. Bald werden sich neue Seitentriebe bilden. Deine Geigenfeige hat braune Flecken oder verliert Blätter? Lese hier in unserem Blogartikel alle Expertentipps rund um unseren lieblings Ficus.