Radermachera Pflege

Radermachera Pflege: Das kleine 1×1 zu Gießen, Düngen und Schneiden

Die Radermachera ist nicht nur die perfekte Pflanze für Büro und Wohnraum, sondern auch optimal für Anfänger. Suchst Du eine Pflanze die sehr pflegeleicht und anspruchslos ist? Dann ist diese bestens geeignet. Bist Du Dir dennoch unsicher, was bezuüglich der Radermachera Pflege zu beachten ist? Wir haben alle wichtigen Informationen für Dich zusammen getragen.

Die Geschichte der Radermachera

Die Radermachera ist vor allem für Büroräume sehr gut geeignet. Sie sorgt nicht nur für eine angenehme grüne Atmosphäre, sondern trägt auch noch zum Stressabbau bei und filtert die Atemluft. Sie ist eine perfekte Zimmerpflanze für Anfänger, da sie unglaublich pflegeleicht ist.

Ursprünglich kommt die Radermachera sinica oder auch Zimmeresche genannt, aus Südwestchina, Taiwan und Vietnam. Sie wächst dort an Bergwaldhängen und kann in freier Natur bis zu 10 Meter hoch werden. Die Radermachera ist ein immergrüner verzweigter Baum und kann in Zimmerkultur eine Höhe von bis zu 2-5 Metern erreichen.

Diese hübsche Zimmerpflanze kann auch eine reiche Blütenpracht ausbilden, diese cremeweißen Glockenblüten gedeihen in Zimmerkultur jedoch nur sehr selten.

Der richtige Standort für Deine Radermachera

Die Zimmeresche bevorzugt einen absonnigen Standort. Das heißt, sie mag helle Standorte, aber verträgt die direkte Sonne nicht sehr gut. Hast Du dennoch nur Platz auf einer der Fensterbank Deines Südfensters, dann solltest Du zumindest 50cm Abstand zur Fensterscheibe lassen oder die Sonne durch eine Gardine etwas abschirmen.Normale Zimmertemperaturen sind optimal für die Radermachera, so musst Du im Wohnraum und Büro keine besonderen Vorkehrungen treffen.

Zwischen Mai und September freut sich die Radermachera auch über einen halbschattigen Platz auf Deinem Balkon. Gewöhnst Du sie langsam an einen sonnigen Platz, dann verträgt sie diesen auch sehr gut.

Radermachera Pflege

Radermachera Pflege: So einfach geht’s!

Diese immergrüne Zimmerpflanze ist bisher nicht sehr bekannt, obwohl die Radermachera Pflege unglaublich einfach ist. Gießen, Düngen und Umtopfen ist jedoch nicht bei jeder Zimmerpflanze gleich. Hier haben wir Dir die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Diese Erde benötigst Du für Deine Radermachera

Die Zimmeresche ist sehr genügsam und gedeiht auch in ganz normaler Kübelpflanzenerde. Gibst Du noch etwas Blähton oder Lavagranulat dazu, kann das Wasser besser ablaufen und es bildet sich nicht so schnell Staunässe.

Radermachera Gießen: So oft benötigt sie Wasser

Ein konstant feuchtes Substrat ist bei der Radermachera Pflege perfekt. Staunässe, aber auch ein zu trockener Wurzelballen verträgt die Radermachera nicht sehr gut. Kommt es zu diesen Extremen, dann wirft sie gern mal ihre Blätter ab.

Tipp: Am besten Du tauchst Deine Radermachera in kalkfreiem Wasser und gießt sie nicht von oben. Lasse sie so lange im Wasser stehen bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Setze sie dann erst wieder in den Übertopf sobald das Wasser vollständig abgelaufen ist.

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist bei der Radermachera Pflege ebenso wichtig wie ein optimales Gießen. Da die hohe Luftfeuchtigkeit in Wohn-und Büroräumen nicht gegeben ist, solltest Du sie alle 2 Tage mit etwas Regenwasser oder entkalktem Leitungswasser gießen.

Radermachera Pflege

So oft düngst Du Deine Radermachera

Der Nährstoffbedarf Deiner Radermachera ist nicht sehr hoch. Gebe zwischen April und September alle 4 Wochen etwas Grünpflanzendünger. Dünger kannst Du auch ganz einfach selber machen. Hier kannst Du weiteres zu diesem Thema nachlesen.

Muss man die Radermachera schneiden?

Über den Winter können sich, aufgrund von Lichtmangel, unschöne Triebe bilden. Da die Radermachera gegenüber Rückschnitten sehr tolerant ist, kannst Du nun diese unschönen Triebe zurückschneiden. Hat Deine Radermachera jedoch schon verholzte Äste gebildet, dann solltest Du den Schnitt nur auf krautige Pflanzenteile beschränken. Verholzte Äste treiben nämlich langsamer und schwächer wieder aus. Einen buschigen Wuchs förderst Du, wenn Du die Spitzen der Triebe ab und zu etwas schneidest.

Diese Zimmerpflanze schneiden ist natürlich sehr einfach. Es gibt jedoch auch Pflanzen bei denen du mehr beachten musst. Zum Beispiel beim Bonsai schneiden.

Radermachera Umtopfen: Das musst Du beachten

Bei einer optimalen Radermachera Pflege schreitet das Wachstum sehr zügig voran. Prüfe also alle zwei bis drei Jahre, ob der Topf vollständig durchwurzelt ist. Solltest Du sehen, dass die ersten Wurzeln schon aus dem Boden heraus wachsen, dann wird es Zeit zum Umtopfen.

Die Radermachera Pflege kann ohne ein rechtzeitiges Umtopfen nicht perfekt sein. Der beste Zeitpunkt zum Umtopfen ist das zeitige Frühjahr, bevor sich neue Triebe ausbilden. Es ist wichtig, dass Du eine Drainage im Übertopf unten auslegst. Diese kann zum Beispiel aus Blähton bestehen. Fülle nun eine erste Schicht der Erde in den Topf und gebe nun die Zimmeresche hinein. Pflanze sie nun mittig ein und gebe die restliche Erde drumherum, so dass sie stabil steht und alle Wurzeln mit Erde bedeckt sind. Nach dem Umtopfen solltest Du die Radermachera unbedingt angießen. Tauche sie erst zu einem späteren Zeitpunkt, bis sich die Erde etwas gesetzt hat.

Radermachera Pflege

Wie überwinterst Du Deine Radermachera?

Steht Deine Radermachera während des Sommers auf dem Balkon, dann wird es bei fallenden Temperaturen Zeit sie wieder in die Wohnung zu holen. Die Temperatur sollte nicht unter 10°C fallen, spätestens dann sollte sie schnell in die eigenen 4 Wände geholt werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten Deine Radermachera zu überwintern. Entweder an einem hellen Fenster bei normalen Zimmertemperaturen oder weniger hell und kühl bei ungefähr 10 bis 15°C. Je weniger Licht zur Verfügung steht, desto kühler sollte das Zimmer zum Überwintern sein.

Kann man die Radermachera vermehren?

Die Radermachera kannst Du ganz einfach über Kopfstecklinge vermehren. Dafür schneidest Du im Frühling etwa 10-15cm lange Kopfstecklinge ab. Entferne die unteren Blätter des Stecklings bis auf das oberste Blattpaar. Stecke nun die Stecklinge in Töpfe mit Anzuchterde und gieße sie von unten an.

Steckst Du nun eine durchsichtige Plastiktüte über den Topf, dann entsteht ein feucht warmes Klima, welches die Bewurzelung besser antreibt. Stelle die Töpfe nun an einen hellen, warmen aber nicht sonnigen Platz und halte die Erde immer leicht feucht. Sobald sich neue Blätter gebildet haben, kannst Du die Plastiktüte abnehmen. Ist der Topf vollständig durchwurzelt, kannst Du sie Pflanzen in ein größeres Gefäß pflanzen.

Ist die Radermachera giftig?

Die Radermachera ist bei verzehr leicht giftig. Sie sollte also nicht im übermaß verzehrt werden. Stelle sie vorsichtshalber außer Reichweite von Kindern und Haustieren. Weitere Zimmerpflanzen bei denen du aufpassen solltest, aber auch welche die nicht giftig sind, findest Du hier.

Das richtige Zimmer für Deine Radermachera

Die Radermachera kann an jedem Ort stehen, an dem es hell und warm ist. Sollte sie am Südfenster stehen, dann müssen mindestens 50cm Abstand zum Fenster sein oder eine Gardine etwas Schutz vor der Sonne bieten.

Tipps bei Problemen mit Deiner Radermachera

Steht die Radermachera über Winter zu warm, können sich schnell Spinnmilben an ihr vergreifen. Spinnmilben erkennst Du anhand weißer Gespinte in den Blattachsen. Dusche die Pflanze wiederholt ab und sprühe sie regelmäßig mit kalkarmen Wasser ein.

Die Rademachera Pflege ist unglaublich einfach und besonders gut für Anfänger geeignet. Bestell dir deine Rademachera ganz einfach bei Botanicly.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unse­ren Newsletter

Hol dir einen 10% Rabatt­gutschein und verpasse keine Angebote oder Aktionen mehr.

© 2019 Botanicly. All Rights Reserved.

Lust auf mehr?

Erhalte unsere besten Tipps zum Leben und Gestalten mit Pflanzen und exklusive Angebote unkompliziert per Mail!

Deine Daten werden ausschließlich zum Zweck des Newsletterversands gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.