Pflanzen im Herbst: 9 Ideen für die dunkle Jahreszeit

Es wird immer kühler und die Tage werden langsam kürzer. Es regnet viel und ist überwiegend dunkel. Keine guten Voraussetzungen für Pflanzen oder? Ganz im Gegenteil, einige Pflanzen bevorzugen sogar die trübe Jahreszeit. Wir haben hier ein paar kunterbunte und sehr hübsche Ideen für Pflanzen im Herbst.

Warum wachsen viele Pflanzen nur im Sommer?

Einige Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon kommen aus warmen und sonnigen Regionen. Viele Pflanzen sind die niedrigen Temperaturen um Herbst und im Winter nicht gewohnt und können bei Kälte absterben. Pflanzen haben aber ebenso eine innere Uhr. Sobald die Tage kürzer werden, gibt es weniger Licht für die Pflanze. Die Pflanze bemerkt das und versucht daraufhin sich auf den Winter vorzubereiten. Trotzdem gibt es einige Pflanzen im Herbst, die die Kälte gewohnt sind und genau zu dieser Jahreszeit Blüten ausbilden.

3 klassische Pflanzen für den Herbst

Es gibt viele Pflanzen im Herbst, wir haben hier jedoch die Klassiker für Dich. Diese kannst Du definitiv in jedem Gartencenter kaufen.

Purpurglöckchen

Eine besonders dekorative Pflanze im Herbst ist das Purpurglöckchen. Es wächst überwiegend in Felsspalten und in küstennahen Wäldern Nordamerikas. Diese Staude ist immergrün, das heißt dass sie sogar im Winter ihre Blätter trägt.

Leider blüht diese Schönheit nur von Mai bis Juli, trotzdem hat sie eine wunderschöne, von Art zu Art unterschiedliche Blattfärbung. Dies sind meist leuchtende Farben von Zart- bis Dunkelgrün, Gelborange bis Dunkelrot, Silber, Violett und Bronze bis hin zu leichtem Braun. Purpurglöckchen brauchen einen halbschattigen und feuchten Standort.

Tipp: möchtest Du die Pflanze möglichst buschig wachsen lassen, dann solltest Du sie vor dem Austrieb zurückschneiden. Am besten kürzt du sie dafür schon im Februar auf etwa 10cm.

Pflanzen im herbst

Heidekraut

Das Heidekraut oder auch Erika genannt, ist im Herbst für jeden ein muss. Diese Herbstpflanze ist mittlerweile in allen möglichen Farben erhältlich. Neben dem typischen Lila gibt es auch Blüten in hellem Grün, Weiß, Purpur und Altrose. Da sie sehr robust ist, kann sie an allen möglichen Standorten stehen. Sie mag gern die pralle Sonne, wächst jedoch auch im Halbschatten. Wenn Du sie in den Schatten pflanzt, dann bilden die Pflanzen jedoch kaum Blüten aus und bleiben eher klein.

Diese Herbstpflanze ist in jedem Fall winterhart und kann das ganze Jahr über gepflanzt werden.  Du solltest sie immer schön feucht halten und das auch im Winter.

Alpenveilchen

Da Alpenveilchen kühle Temperaturen mögen passt sie doch perfekt zu den Pflanzen im Herbst. Ihre wunderschöne Blüte ist sehr auffallend und kann unterschiedliche Farben tragen. Ideal sind für sie Temperaturen zwischen 10 und 15°C. Viele Veilchen vertragen jedoch keinen Frost, hier solltest Du sie ausreichend schützen. Du kannst sie mit Jute oder Vlies  ummanteln und Styroporblöcke unter den Topf stellen. Das Alpenveilchen verträgt kein direktes Sonnenlicht, stelle es also nicht an das Südfenster.

Vorsicht: Alpenveilchen sind sehr giftig für Tiere.

Pflanzen im Herbst

3 blühende Pflanzen für den Herbst

Immer mehr Pflanzen verabschieden sich am Ende des Sommers. Hier haben wir jedoch 3 Pflanzen im Herbst, die eine wunderschöne und farbenfrohe Blüte ausbilden. So kannst Du auch den tristen Herbst überstehen.

Herbstzeitlose

Die Herbstzeitlosen gehören zu den schönsten Pflanzen im Herbst. Diese heimische Knollenpflanze wächst in Süd- und Mitteleuropa auf feuchten Wiesen und in lichten Wäldern. Sie ist eine sehr beliebte Zierpflanze, da es viele verschiedene Farben gibt. Sie blühen von August bis Oktober und sind während der Blüte blattlos.

Da jede Mutterknolle nach ihrer Blüte abstirbt und aus ihnen viele Tochterknollen wachsen, können größere Teppiche an Herbstzeitlosen entstehen. Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort.

Die Knollen pflanzt Du in 10 bis 20cm Tiefe, zwischen Juli und September. Die Blütezeit beginnt dann ca. 4 Wochen nach der Pflanzung.

Herbstastern

Herbstastern sind bekannt durch ihre unglaublich farbenfrohen Blüten und durch die lange Blühdauer. Diese Pflanzen im Herbst blühen nämlich von September bis November. Herbstastern lieben die Sonne, je mehr Sonne, desto mehr Blüten. Astern kannst Du das ganze Jahr über Pflanzen.

Im Sommer hat die Herbstaster einen hohen Wasserbedarf. Sie mag es jedoch weder von oben gegossen zu werden, noch auf feuchtem Boden zu stehen. Gieße Deine Herbstastern also lieber alle paar Tage kräftig von unten. Nach der Blüte solltest Du Deine Aster ebenerdig zurückschneiden. Ein besonderer Winterschutz ist nicht notwendig.

Chrysanthemen

Diese Herbstpflanze kommt ursprünglich aus China. In China gilt die Chrysantheme als eine edle Pflanzen, die Glück und Wohlstand symbolisiert. Die schönen Pflanzen im Herbst stehen gern in der Sonne. Sie sollten während der Blütezeit täglich gegossen werden.

Die Chrysanthemen blühen bis in den November hinein, werden jedoch meist einjährig gezogen. Das heißt, nach ihrer Blüte darfst Du sie entsorgen. Möchtest Du sie auch noch nächsten Herbst im Garten haben, achte beim Kauf darauf dass sie mehrjährig ist. Du musst sie dann nur im Winter, in Deiner Wohnung hell und kühl bei maximal 8°C überwintern lassen.

Pflanzen im Herbst

3 außergewöhnliche Pflanzen für den Herbst

Krötenlilie

Diese Schönheit blüht zwischen September und Oktober, nach dem Du im Frühjahr ihre Knolle ca. 25cm tief in den Boden gesetzt hast. Sie bevorzugt einen halbschattigen bis schattigen Platz und verträgt direkte Sonne überhaupt nicht. Sie braucht ausreichend feuchte Erde, Du solltest Staunässe jedoch unbedingt vermeiden. Während des Sommers muss sie täglich direkt an den Wurzeln gegossen werden. Nach ihrer Blüte sollte sie ungefähr Hand hoch geschnitten werden.

Hast du die Krötenlilie in Dein Beet gepflanzt ist bis -20°C winterhart, Du solltest sie jedoch trotzdem mit etwas Laub bedecken um Schutz vor extremer Kälte zu schaffen. Wurde die Krötenlilie jedoch in einen Kübel gepflanzt, verträgt sie nur Temperaturen bis -5°C. Um sie vor der Kälte zu schützen, stelle den Kübel auf einen Styroporblock und wickle ihn in Luftpolsterfolie ein.

Tipp: Leider ist die Krötenlilie oft ein Opfer der heimischen Gartenschnecke, manchmal hilft es etwas Kaffeesatz oder Kaffeepulver um die Lilie zu verteilen.

Pflanzen im Herbst

Herbstenzian

Diese Pflanze stammt aus den chinesischen Bergregionen, macht sich aber auch gut auf Deinem Balkon. Die nur zwischen 8 und 20 cm hoch wachsende Herbstpflanze bildet dichte Teppiche und ist ideal für Steingärten, wo sie Dich von September bis November mit typisch blau leuchtenden Blüten fasziniert. Bei warmer Temperaturen halten sie sogar bis in den Dezember hinein. Der Herbstenzian bevorzugt es eher halbschattig und mag kalkarme feuchte Böden. Gießen solltest du ihn nur mit kalkarmen Regenwasser.

Lampenputzergras

Das Lampenputzergras benötigt einen sonnigen Platz, daher eignet sich eher ein Südbalkon für diese Pflanze im Herbst. Das hübsche Ziergras verträgt keine Staunässe, daher solltest Du es eher mäßig gießen. Diese Herbstpflanze muss alle zwei Wochen mit stark verdünntem Dünger gegossen werden, so bleibt der Nährstoffgehalt im Boden relativ gleich. Die meisten Sorten sind winterhart und unempfindlich gegenüber Frost.

Zwischen April und Mai musst du das Lampenputzergras auf eine Handbreite über der Erde zurückschneiden. So stellst Du sicher, dass die Pflanze weiterhin gesund und üppig wächst.

Tipp: Braune Spitzen und Halme sind oft ein Zeichen von Trockenheit, in diesem Fall ist überschwemmendes Gießen sinnvoll.

Pflanzen im Herbst

Du hast nun viele verschiedene Ideen für Pflanzen im Herbst bekommen, Deinen Balkon sogar im tristen Herbst farbenfroh erblühen zu lassen. Wichtig ist, dass Du mehrjährige Pflanzen nach ihrer Blüte auf den Winter vorbereitest und sie ausgiebig vor der Kälte schützt.

Erblüht Dein Balkon schon in voller Pracht, könntest aber noch ein paar Pflanzen in Deiner Wohnung gebrauchen? Dann schau doch mal auf unserer Seite vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfache 30 Tage Rückgabegarantie

30 Tage Geldrückgabegarantie

Premium Pflanzenverpackungen

Garantiert sicherer Pflanzenversand

100% Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa