Warum Du keine künstlichen Pflanzen kaufen solltest

Zimmerpflanzen haben einen wirklich ernstzunehmenden Feind. Dies sind nicht Schädlinge wie Blattläuse oder Pflanzenkranheiten wie Mehltau. Es gibt etwas viel schlimmeres, etwas was die Umwelt sowie unser Wohlbefinden beeinflussen kann. Es handelt sich hierbei um künstliche Pflanzen. Wir nennen Dir einfache Gründe, warum Du keine künstlichen Pflanzen kaufen solltest.

Ein unbedeutender Staubfänger

Künstliche Pflanzen sind mehr als nur grüne Blickfänge in Deiner Wohnung. Diese Duplikate einer Pflanze sind vor allem gemeine Staubfänger. Sie stehen leider noch zu oft in einigen Büros und Eingangshallen von Hotels, da man sich nicht um sie kümmern braucht. Künstliche Pflanzen benötigen kein Licht, kein Wasser und auch keine Erde. Der Grund hierfür liegt ganz klar auf der Hand, sie sind nicht lebendig.

Doch schon vor Tausenden Jahren war es beliebt sich diese künstlichen Exemplare anzufertigen und sie als Dekoration zu nutzen. Ägypter malten Schilfblätter auf Leinen, Römer fertigten Blätter aus Metall an und die chinesische Bevölkerung falteten Blumen aus Reispapier um sie kunstvoll in die Frisur einzuarbeiten. All diese Dekorationen waren jedoch eher Interpretationen der Natur, da echte Pflanzen und Blumen auf Dauer nicht durchhalten konnten.

Künstliche Pflanzen sind jedoch nicht nur Staubfänger, sie sehen dazu teilweise seltsam und sehr unnatürlich aus. Möchtest Du plastische Pflanzen kaufen, die der natürlichen sehr ähneln, musst Du um einiges mehr investieren.

künstliche Pflanzen und die Umwelt

Die ersten künstlichen Pflanzen, die in Unmengen produziert wurden war der künstliche Nylon Rasen. Dieser künstliche Rasen wurde später von der Firma Monsanto weiterentwickelt.

In einer Zeit, in der zu viele Wälder abgeholzt werden und sich das Klima zunehmen verschlechtert, sollten wir etwas für die Umwelt tun. Plastik umgibt nicht nur viele Lebensmittel, sondern auch viele andere Dinge, ist es da nicht an der Zeit die Plastikpflanzen aus unserem Leben zu verbannen? Wir benötigen so viele echte Pflanzen, die wir kriegen können um gegen den Plastikwahnsinn anzukämpfen.

Künstliche Pflanzen sind billige Kopien, die aus Petroleum in China hergestellt werden. Diese künstlichen Pflanzen haben einen unangenehmen Geruch und können von der Natur erst nach Jahrhunderten abgebaut werden.

Sobald wir künstliche Pflanzen kaufen, ignorieren wir den Nutzen, den eine echte Pflanze wirklich hat. Sie sind das Fundament unseres Ökosystems und produzieren die Luft die wir atmen, diese Eigenschaften haben künstliche Pflanzen nicht.

künstliche pflanzen

Das Besondere an Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen haben im Gegensatz zu künstlichen Pflanzen unglaublich viele Vorteile. Sie sind lebende Organismen, die wachsen können und sich sogar vermehren können.

Dekorative Zimmerpflanzen

Einige Pflanzen können Dein Zimmer verschönern indem sie sich an Regalen oder einfachen Seilen rankeln. Die Efeutute beispielsweise kann sich durch das ganze Zimmer rankel, sie benötigt keine Unmengen an Licht und vermehrt sich unheimlich schnell. In unserem Shop haben wir eine faszinierende Efeutute für dich, schau doch mal rein.

Einige Pflanzen können auch sehr groß werden und eine Art Sichtschutz bilden. Sie können dich mit viele weiteren kleinen Pflänzchen bereichern, da sie ganz einfach vermehrt werden können. Das beste Beispiel hierfür ist die Monstera, sie bildet wunderschöne große Blätter und ist sehr pflegeleicht. Du kannst hier Deine eigene Monstera in unserem Shop bestellen.

Eine Luftreinigende Wirkung

Eine andere besondere Wirkung von einigen Zimmerpflanzen ist die Luftreinigung. Dieser Effekt ist beim Arbeiten und Schlafen sehr wichtig, denn frische Luft hilft Dir Dich besser zu konzentrieren und motivierter zu sein. Gereinigte Luft beschert Dir jedoch auch einen erholsameren Schlaf und Du kannst frischer in den Tag starten. Möchtest Du mehr über Luftreinigen Pflanzen erfahren, dann haben wir hier einen passenden Artikel für Dich.

Gefühle der Pflanzen

Ein anderer Grund Dir eine Zimmerpflanze zu kaufen ist, sie sind lebendig und du kannst hier lernen Verantwortung zu übernehmen. Das Gute an Pflanzen sie fühlen keinen Schmerz. Dafür haben sie ein eigenes Liebesleben und können sich an vergangenes erinnern und sich sogar anpassen.

Pflanzen sind wirklich sehr besonders. Man weiß noch nicht alles über sie, aber das was bisher bekannt ist haben wir Dir in einem Artikel zusammengefasst. Schau doch mal rein in dem Artikel “Haben Pflanzen Gefühle?”.

künstliche Pflanzen

Warum Zimmerpflanzen Dich glücklich machen

Unsere Gesellschaft ist zunehmend von psychischen Erkrankungen wie Depressionen geprägt. Dein Wohlbefinden kannst Du jedoch ganz einfach steigern, mit Pflanzen.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass sich Pflanzen und Bäume positiv auf unserem Körper auswirken und uns glücklich machen können. Zwischen trist eingerichteten Räumen und grauen Häuserfassaden, fühlen sich die meisten Menschen wohler.

Möchtest Du etwas über Duft- und Signalstoffe von Pflanzen erfahren und wie sie Dich beeinflussen können dann geht es hier zum Artikel.

künstliche Pflanzen

Wie Pflanzen Deine Gesundheit beeinflussen

Pflanzen sorgen nicht nur für ein schöneres Umfeld und machen glücklich, sie können Dich auch “heilen”. Einige japanische Wissenschaftler haben bewiesen, dass der Wald Angstzustände und Wut verringert, sowie Stresshormone im Körper abgebaut werden. Daraus entstand ein Trend namens “Waldbaden” oder auch “forest bathing”. Hier kannst Du eine Menge dazu lesen und es vielleicht einmal selbst ausprobieren.

So anspruchslos wie künstliche Pflanzen

Viele  Zimmerpflanzen benötigen so gut wie keine Zuwendung. Einige brauchen kaum Wasser, manche sogar keine Erde und wieder andere so gut wie kein Sonnenlicht.

Tilandsien beispielsweise, benötigen keine Erde und kaum Wasser. Sie sind dafür nur für sonnige Standorte geeignet. Möchtest Du mehr über diese Pflanzen der Lüfte erfahren, und Dir lästiges Gießen sparen dann schau Dir diesen Artikel an.

Eine Zimmerpflanze die kaum Licht benötigt ist das Einblatt. Dafür braucht sie natürlich Zimmerpflanzenerde und sollte nicht austrocknen. Interessierst Du Dich für diese Schattenpflanze, dann kannst Du Dich hier weiter über sie informieren.

Der Gummibaum ähnelt einer künstlichen Pflanze schon sehr, er braucht kaum Wasser und sollte an einem hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen. Weitere nützliche Tipps über den Gummibaum findest Du hier.

künstliche Pflanzen

Zusammenfassend kann man wohl sagen: künstliche Pflanzen bieten Dir und Deiner Wohnung nicht die Vorteile einer echte Pflanze. Echte Pflanzen machen Dich glücklich und wirken sich positiv auf Deine körperliche und geistige Gesundheit aus. Sie sind günstiger als künstliche Pflanzen und haben eine luftreinigende Wirkung.

Künstliche Pflanzen benötigen zwar keine Erde, kein Wasser und kein Licht, trotzdem sind sie meist überteuert und sind kaum biologisch abbaubar. Es ist also Deine Entscheidung, ob Du Dir und der Umwelt etwas gutes tun möchtest oder es lieber ganz einfach haben willst.

Entscheidest Du Dich für die bezaubernde Wirkung der Zimmerpflanzen, dann haben wir hier viele schöne Exemplare für Dich. Ob für dunkle Zimmerecken oder direkt auf dem Fensterbrett, es ist alles dabei. Bist Du Dir unsicher, dann teste Dich beim “Pflanzen-Match”. Hier findest Du die Pflanze die am besten zu Dir und Deiner Wohnung passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfache 30 Tage Rückgabegarantie

30 Tage Geldrückgabegarantie

Premium Pflanzenverpackungen

Garantiert sicherer Pflanzenversand

100% Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa