Gestalte Deinen persönlichen Urban Jungle

Einen Urban Jungle in den eigenen vier Wänden zu haben, das klingt doch schon mal sehr verlockend. Aber was genau hat es eigentlich mit diesem Begriff auf sich? Genau das wollen wir uns in diesem Artikel mit Dir gemeinsam anschauen. Falls Du den Begriff schon kennst, dann fragst Du Dich bestimmt auch wie viel Aufwand es eigentlich ist, einen Urban Jungle bei sich Zuhause zu pflegen. Ist es wirklich so leicht umsetzbar oder braucht es doch mehr Aufwand als gedacht? Zum Schluss haben wir natürlich auch eine Pflanzenauswahl und Einrichtungsideen vorbereitet, mit denen Du Deinen Urban Jungle starten kannst.

Was bedeutet Urban Jungle?

Der Begriff Urban Jungle ist eigentlich selbst erklärend. Im deutschen Sprachraum würden wir vielleicht urbanes Naturparadies oder ähnliches sagen. Aber da Urban Jungle viel schöner und geheimnisvoller klingt, verwenden wir diesen Begriff. Geheimnisvoll trifft es  ganz gut. Denn von Natur aus tragen Regen- oder Urwälder geheimnisvolle Dinge in sich. Eine traumhafte Pflanze wächst neben der anderen. Zwischen ihnen hört und sieht man die unterschiedlichsten Bewohner. Zusammen sind Flora und Fauna ein eingespieltes Team und lassen sich von niemandem stören.

Urban Jungle

Mit einem Urban Jungle soll genau das in der Wohnung passieren. Ein städtisches Pflanzenparadies was bei Dir Zuhause gepflegt werden möchte. Es sollen (Zimmer-)Pflanzen sein, die aufeinander abgestimmt sind und sich nicht gegenseitig stören.

Wie viel Aufwand ist ein Urban Jungle?

Eine wichtige Frage ist natürlich auch, ob der Urban Jungle bei Dir in der Wohnung großen Aufwand bedeutet. Vielleicht hast Du durch Deine Arbeit oder auch die Familie nicht so viel Zeit, Dich um Deine Pflänzchen zu kümmern. Oder Du möchtest einfach nicht so viel Zeit am Tag/in der Woche damit verbringen Deine Pflanzen zu pflegen. Was für ein Grund auch immer Du hast, die Antwort ist: Je nach Pflanzen-Kombination ist es mal mehr mal weniger Aufwand. Es gibt viele Pflanzen, die wenig Pflege brauchen und trotzdem ein Grünes Reich in Deiner Wohnung bilden. Und das Schöne dabei ist, dass Du nicht unbedingt zu denjenigen gehören musst, die den perfekten Grünen Daumen besitzen. Ganz im Gegenteil: Wenn Dein persönlicher Urban Jungle aus pflegeleichten Zimmerpflanzen besteht, dann hast Du mit wenig Pflege trotzdem ein wunderschönes Naturparadies bei Dir in der Wohnung.

Wie starte ich den Urban Jungle bei mir Zuhause?

Du bist also soweit, dass Du nun auch durch einen Urban Jungle in Deiner Wohnung spazieren und Dich an den grünen Blättern und bunten Blüten in eine andere Welt träumen möchtest. Dann nichts wie los! Hole Dir Dein individuelles Pflanzenreich nach Hause. Jetzt kommt bei Dir vielleicht die Frage auf: Wie setze ich dieses Projekt bei mir um? Und kann ich die Pflanzen überall bei mir in die Wohnung stellen, d.h. ist es egal ob ich den Urban Jungle bei mir im Wohn-, Schlafzimmer, Flur oder Badezimmer verwirkliche? Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Du musst schon auf ein paar Dinge achten. Welche das sind wollen wir Dir nun zeigen.

Standortbedingungen

Der Standort ist die Basis für die Pflanzenpflege. Die unterschiedlichen Räume in Deiner Wohnung sind in ihrer Luftfeuchtigkeit, ihrer Temperatur und ihren Lichtverhältnissen sehr unterschiedlich. D.h. je nachdem in welchem Raum Du Deine Pflanzenwelt zusammenstellen möchtest, eignen sich viele Pflanzen mal mehr mal weniger dafür. Es ist sehr wichtig, dass Du genau darauf achtest, wie viel Licht an dem Standort vorhanden ist. Bei wenig Einfluss von Sonnenlicht können dort dementsprechend nur Pflanzen stehen, die nicht so viel Sonnenlicht für ihre Photosynthese brauchen. Anders herum natürlich ebenso: Viel Sonnenlicht bedeutet, dass Du Pflanzen, die viel Licht vertragen können, an diesen Standort stellen kannst.

Urban Jungle bei Dir Zuhause

Tipp: Überlege Dir vorher wo in Deiner Wohnung Du Deinen Urban Jungle kreativ gestalten möchtest. Und überprüfe welche Standortbedingungen dort herrschen. Dann suche die passenden Pflanzen aus, die für diese Lichtverhältnisse geeignet sind. Genau das gleiche gilt natürlich auch für die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur. Denn nur Pflanzen mit ähnlichen Standortbedingungen kannst Du für Deinen Urban Jungle verwenden.

Für mehr Tipps und Tricks was die Pflege Deiner Lieblinge angeht, lies Dir doch gerne unseren Artikel “Das kleine 1×1 der Zimmerpflanzenpflege” durch.

Einrichtungsideen: Möglichkeiten Zimmerpflanzen in Szene zu setzten

Hast Du Dich nun für einen Ort entschieden, wo Du Deinen Urban Jungle umsetzen möchtest, dann gibt es natürlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten sie für den Betrachter in Szene zu setzen. Je mehr verschiedene Dinge Du bei Dir Zuhause ausprobierst desto mehr sieht es vielleicht auch tatsächlich nach einem urbanen Naturparadies aus. Denn im Urwald leben die Pflanzen schließlich auch an den unterschiedlichsten Orten zusammen.

Stellen: Das ist die einfachste und auch gängigste Art seine Pflanzen in der Wohnung in Szene zu setzten. Einfach die Pflanze in einen geeigneten Blumentopf pflanzen und an ihren Platz, wie zum Beispiel Fensterbank, Wohnzimmertisch, Regal oder ganz klassisch den Boden stellen. Ein kleiner Nachteil dabei: Wenn Du Haustiere oder auch Kleinkinder Zuhause hast, und die Pflanzen eventuell giftig für diese sein könnten, dann solltest Du sie auf jedenfall außer Reichweite stellen.

Urban Jungle

Hängen: Das hinhängen von Pflanzen, den sogenannten Blumen- oder auch Pflanzenampeln, ist eine schöne Alternative zu der klassischen Methode dem Hinstellen. Diese kannst Du entweder im Baumarkt oder Gartencenter schon fertig kaufen oder wenn Du sehr kreativ bist, dann kannst Du sie auch selbst herstellen. Hierfür benötigst Du eigentlich nur eine feste Schnur oder ein dünnes Tau (je nachdem wie schwer der Blumentopf ist, den Du aufhängen möchtest). Im Internet findest Du dann verschiedene Anleitungen, wie Du eine gute und sichere Konstruktion für den Topf knoten kannst. Mithilfe einem Haken kannst Du dann das ganze an die Decke hängen.

Urban Jungle bei Dir Zuhause

Schweben: An der Decke schweben kommt dem Hängen sehr ähnlich. Für diese Methode kannst Du sehr gut Pflanzen verwenden, die keine Erde für ihr Wachstum benötigen, da sie ihre Nährstoffe und die Feuchtigkeit aus der Luft filtern. Tillandsien (Luftpflanzen) gehören zum Beispiel dazu. Hierfür kannst Du ganz einfach die Tillandsien mit Hilfe einer Schnur an ein kleinens Stück Holz fest binden und dann im Raum aufhängen. So sieht es von weitem aus, als ob die Pflanzen in der Luft schweben.

Zimmerpflanzen Pflege: Tipps und Tricks

Für weitere Einrichtungsideen haben wir unseren Artikel “Wohnzimmer einrichten mit Pflanzen“, der zu diesem Thema noch mehr Informationen enthält und der Dich vielleicht auch interessieren wird.

Gute Freunde – Schlechte Freunde in der Pflanzenwelt

Wie schon erwähnt müssen die Pflanzen für Deinen Urban Jungle auch miteinander auskommen. Es gibt nämlich durchaus Pflanzen, die nicht so gut neben anderen Pflanzen wachsen können. Damit das nicht der Fall ist und Du die richtige und passende Auswahl triffst, wollen wir Dir kurz drei Pflanzen von uns vorstellen, die durchaus “Gute Freunde” werden können.

Zierspargel

Zierlich aber anspruchslos. In Asien und Südostafrika ursprünglich beheimatet, hat der Zierspargel nun auch bei uns einen Platz als Zimmerpflanze gefunden. Er benötigt wenig bis mittel helle Lichtverhältnisse und ist mit einer normalen Raumtemperatur von 18-24 °C zufrieden. Außerdem sollte ein Raumklima mit 40 – 55 % Luftfeuchtigkeit am Standort herrschen. Auf unsere Seite haben wir dieser besonderen Pflanze sogar einen eigenen Artikel gewidmet.

Zierspargel pflegen

Dieffenbachie

Wegen ihren dekorativen Blättern ist die Dieffenbachie besonders beliebt und versteht sich gut mit dem Zierspargel. Das schöne dabei ist, dass beide Pflanzen die gleichen Standortbedingungen besitzen. Die Dieffenbachie mag es auch nicht besonders hell, sondern eher mittel hell bis schattig. Die Luftfeuchtigkeit sollte auch zwischen 40-55 % betragen während sich die Temperatur zwischen 18-24 °C bewegen sollte.

Urban Jungle bei Dir Zuhause

Ufopflanze

Die Ufopflanze ist die Dritte im Bunde. Mit ihren ufoähnlichen Blättern ist sie ein echter Blickfang und rundet das Esemble aus Zierspargel und Dieffenbachie sehr schön ab. Auch sie hat die gleichen Standortbedingungen: Wenig bis mittel helle Lichtverhältnisse, eine Temperatur zwischen 18-24 °C und eine Luftfeuchtigkeit von 40-55 %.

Die Ufopflanze - Seltene Schönheit

Tipp: Wenn Du diese “Drei Guten Freunde” zweimal pro Woche mit Wasser versorgst und im Sommer alle zwei Wochen düngst, dann sind sie rundum zufrieden.

Die Welt im Urban Jungle Fieber!

Urban Jungle in der ganzen WeltBerlin, Deutschland

Urban Jungel in der ganzen WeltAmsterdam, Niederlande

Urban Jungle in der ganzen WeltHonolulu, Hawaii

Urban Jungle in der ganzen WeltCanggu, Indonesien

Urban JUngle in der ganzen WeltMarrakesch, Marokko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfache 30 Tage Rückgabegarantie

30 Tage Geldrückgabegarantie

Premium Pflanzenverpackungen

Garantiert sicherer Pflanzenversand

100% Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa