Fiederaralie Pflege: Das kleine 1×1 für Gießen, Düngen und Überwintern

Es gibt meist nur Zimmerpflanzen die sehr hübsch sind,  zudem aber sehr viel Pflege benötigen. Wo sind die Zimmerpflanzen die jedoch unglaublich dekorativ sind und dazu noch pflegeleicht? Eine dieser Zimmerpflanzen ist die Fiederaralie. Die Fiederaralie Pflege ist unglaublich simpel und für jeden Anfänger gedacht. Mit unseren Tipps kann bei Dir zuhause sicherlich nichts schief gehen.

Die Geschichte der Fiederaralie

Die Fiederaralie gehört zur Gattung Poyscias. Diese Gattung ist Teil der Familie der Araliengewächse. Einige Arten der Gattung Poyscias haben zehr zarte und gefiederte Blätter. Die Fiederaralie “Fabian” hat diese feinen Blätter jedoch nicht. Die Fiederaralie kommt aus Indonesien und den südlich gelegenen Pazifischen Inseln. Sie wächst dort überwiegend in den tropischen Gebieten.

Die veschiedenen Arten der Fiederaralie

Es gibt fast 70 verschiedene Polyscias Arten. Sie kommen alle von den pazifischen Inseln und dem tropischen Asien. Als Zimmerpflanze werden jedoch ausschließlich 4 Arten kultiviert.

Polyscias balfouriana: Mit runden oder herzförmigen Blättchen, oft mit hellen Blatträndern, seltener einfarbig grün.

Polyscias guilfoley: Mit hellgrünen, weißrandigen Blättchen, die wie zerschlitzt aussehen.

Polyscias filicifolia:  Diese Art hat tief eingeschnittenen Blätter und rötliche Blattstiele.

Polyscias scutellaria: diese immergrüne Zimmerpflanze hat runde, nach außen gewölbte güne Blätter, die eine enorme Größe erreichen können. Diese Fiederaralie bekommst Du bei uns.

Fiederaralie Pflege

Der richtige Standort für Deine Fiederaralie

Die Fiederaralien wachsen am besten an einem hellen oder halbschattigen Standort. Sie vertragen jedoch kein direktes Sonnenlicht, da sie auch in den Tropen eher im Schatten anderer Pflanzen wachsen. Hast Du schon einmal gelesen, dass die Fiederaralie im Schatten stehen kann? Dies ist meist nicht richtig. An ihrem natürlichen Standort wächst sie im Schatten.  Die schattigen Verhältnisse bei uns in Deutschland sind jedoch komplett andere. Versuch sie also in die Nähe des Fensters zu stellen. Sie wird es Dir danken.

Bei der Fiederaralie Pflege ist ein warmer Standort von Vorteil. Es sollte niemals kälter als 17°C sein, das verträgt die Pflanze nicht.

Fiederaralie Pflege: So einfach geht’s!

Obwohl die Fiederaralie pflegeleicht ist, solltest Du dennoch einige grundlegende Dinge wissen. Mit unseren Tipps gelingt Dir die Fiederaralie Pflege mit links.

Diese Erde benötigst Du für Deine Fiederaralie

Für die Fiederaralie Pflege kannst Du handelsübliche Blumenerde verwenden. Hast Du eine Pflanze die schon recht groß ist? Dann pflanze sie in Palmenerde. So musst Du sie seltener umtopfen.

Wie viel Wasser benötigt Deine Fiederaralie

Halte die Erde besonders im Sommer leicht feucht. Zum Gießen solltest Du immer kalkarmes Wasser verwenden. Ob Du gießen musst, lässst sich mit dem Finger testen oder am Gewicht des Topfs erkennen. Nasse Erde ist schwerer als trockene. Als Dschungelpflanze ist die Polyscias recht hohe Luftfeuchtigkeit gewohnt. Diese kannst Du rund um die Pflanze erzeugen, indem Du wassergefüllte Schalen aufstellst.

Tipp: Besprühen oder über der Badewanne abduschen gibt der Polyscias sehr viel Feuchtigkeit. Es befreit die Blätter gleichzeitig von Staub.

Fiederaralie Pflege

So oft düngst Du Deine Fiederaralie

Im ersten Jahr nach dem Umtopfen musst Du Deine Fiederaralie nicht düngen. Ansonsten muss diese immergrüne Zimmerpflanze nur im Frühling und Sommer gedüngt werden. Benutze zum Düngen Flüssigdünger. Die richtige Dosierung findest Du auf der Verpackung.

Fiederaralie Umtopfen: Dann musst Du den Topf wechseln

Die Fiederaralie wächst unglaublich langsam. Umtopfen musst Du daher erst nach 1-2 Jahren und wenn die Wurzeln schon langsam aus dem Topf ragen.

Fiederaralie Pflege

Muss man die Fiederaralie schneiden?

Die Fiederaralie wächst unglaublich langsam, mehr als 10cm pro Jahr werden es nicht. Schneiden musst Du sie daher eigentlich kaum.

Wie überwinterst Du Deinen Wunderstrauch am besten?

Im Winter solltest Du Deiner Fiederaralie weniger Wasser geben. Komplett austrocknet sollte sie jedoch nicht. Die Temperatur darf zu der kalten Jahreszeit nicht unter 15°C fallen. Düngen musst Du sie im Winter ebenfalls nicht.

So einfach kannst Du Deine Fiederaralie vermehren

Bist Du von der Fiederaralie Pflege sehr begeistert, kannst Du sie ganz einfach vermehren. Schneide dafür Stecklinge aus verholzten teilen und gebe diese in Anzuchterde. Stelle den Topf mit dem Steckling an einen hellen Ort mit Temperaturen von mindestens 20°C. Halte die Erde gleichmäßig feucht. Die Stecklinge sollten dann nach einiger Zeit langsam anfangen Wurzeln zu bilden.

Ist die Fiederaralie giftig?

Die Poyscias ist nicht gitig für Mensch und Tier, essen solltest Du sie dennoch nicht.

Das richtige Zimmer für Deine Fiederaralie

Deine Fiederaralie sollte einen hellen und warmen Platz bekommen. Sie wächst sehr langsam, daher kann sie lange an Deinem gewünschten Standort stehen. Wie wäre also das Wohnzimmer oder Schlafzimmer?

Tipps, wenn es Deiner Fiederaralie schlecht geht

Robust gegen Schädlinge ist die Fiederaralie leider nicht sehr. Es kommt hin und wieder vor, dass sich Spinnmilben oder Schildläuse auf Deine Pflanze verirren. Versuche sie in der Dusche vorsichtig abzuspielen.

Fiederaralie PflegeEs gibt sehr viele verschiedene Arten der Fiederaralie. Unter diesen vielen Arten wird also die Richtige für Dich dabei sein. Die Fiederaralie Pflege ist dazu noch sehr einfach. Du kannst sie auch sehr leicht vermehren. Ist sie daher nicht die perfekte Zimmerpflanze für Dich? Für Dein Büro ist sie natürlich ebenfalls perfekt geeignet. Eine große Fiederaralie kann als Sichtschutz auf Deiner Arbeit dienen und dir etwas Privatsphäre verschaffen. In unserem Shop findest Du ein ganz besonderes Exemplar der Fiederaralie.

Möchtest Du mehr über Büropflanzen erfahren? Dann kannst Du weiteres ganz einfach in unseren Artikeln zum Thema pflegeleichte Büropflanzen, große Büropflanzen und luftreinigende Büropflanzen erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einfache 30 Tage Rückgabegarantie

30 Tage Geldrückgabegarantie

Premium Pflanzenverpackungen

Garantiert sicherer Pflanzenversand

100% Sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa